Textilimprägnierung Fluorcarbonsystem

für weiße Textilien

ropimex Chemicals Textilimprägnierung Fluorcarbonsystem für weiße Textilien
ropimex® Textilimprägnierung ist eine wasserbasierte hydrophobe und oleophobe Imgrägnierung für verschiedene weisse Textilien wie z.B. Baumwolle, Synthetik, Seide. ropimex® Textilimprägnierung ist eine wässrige, fluorhaltige Polymersuspension. Sie zeichnet sich durch hohe mechanische Stressstabilität aus.

Allgemeine Informationen

  • Aktive Komponenten: fluorhaltige Polymersuspension
  • Erscheinungsbild: weiss, transluzent, flüssig
  • Feststoffgehalt: 1,5 % nach Gewicht
  • pH: 6 – 7
  • Wasser / Öl Note
  • (AATCC 118): W10 / O8 (Baumwolle)
  • Verdünnung: gebrauchsfertig
  • Materialverbrauch: 20 – 250 ml/m2 (je nach Saugfähigkeit des Materials)

Applikation

Während der Arbeit Handschuhe und Schutzbrille tragen. Die Oberfläche muss sauber, fettfrei und trocken sein. Die Applikation erfolgt in drei Schritten:
    1. Reinigung
    2. Beschichtung
    3. Trocknung/Aushärtung

1. Reinigung

Das Textil muss vor Beginn der Imprägnierung sauber sein.

2. Beschichtung/Imprägnierung

Beim Aufsprühen der Imprägnierung nur solange sprühen bis sich ein homogener Feuchtigkeitsfilm auf der Oberfläche gebildet hat.

3. Trocknung/Aushärtung

ropimex® Textilimprägnierung für weiße Textilien bei Raumtemperatur trocknen lassen. Der hydrophobe Effekt stellt sich nach 12h Aushärtung bei Zimmertemperatur ein. Höhere Trocknungstemperaturen beschleunigen die Aushärtung und die Ausbildung des gewünschten hydrophoben Effektes.

Sicherheitshinweis

Sicherheitsdatenblatt auf Anfrage erhältlich.

Lagerung

12 Monate im Originalgebinde (10°C – 25°C, vor direkter Sonneneinstrahlung und Frost schützen, Gebinde stets verschlossen halten. Im Originalgebinde lagern).